Mikrozement (A Komponenten)

Mikrozement (A Komponenten)

Anmelden um Preise zu sehen

Lieferzeit: 1-3 Werktage | ab 50€ Warenwert in DE kostenfreie Lieferung
  • Mikrozement Pulver (A-Komponente) in der Körnungen: Grob, Mittel.
  • Kompatibel mit LIQUID B Komponente für Mikrozement – 2kg
  • Mischverhältnis nach Gewicht für grobe Körnung: 100:25 (z.B. 7kg A-Komponente und 1,75kg B-Komponente)
  • Mischverhältnis nach Gewicht für mittlere Körnung: 100:20 (z.B. 7kg A-Komponente und 1,4kg B-Komponente)
  • Topfzeit: 120 Minuten bei 20°C und 10kg
  • Aushärtezeit: ca. 8h – Endhärte: nach ca. 7 Tagen
  • Empfohlene Verarbeitungstemperatur: 10°C – 30°C
  • Ausgangsform: unpigmentiert. Einfärbbar mit EPODEX WB Pigment Farbtönen
Artikelnummer: sys-micro-wand Kategorien: ,

Anleitung zur Anwendung

Grundierung

  1. Der Untergrund muss tragfähig, trocken sowie frei von Schmutz, Trennmitteln und Unebenheiten sein.
  2. Unebenheiten abschleifen.
  3. Bei gefliesten Oberflächen empfehlen wir die Fliesen mit unserer speziellen Grundierung für nicht saugende Untergründe zu grundieren und die Fugen damit aufzufüllen.
  4. Grundierung trocknen lassen.

Hauptbeschichtung

  1. Mikrozement A-Komponenten in mittlerer Körnung mit der B-Komponente im vorgegebenen Mischungsverhältnis vermischen.
  2. WB-Pigment in der empfohlenen Menge hinzugeben, um das Material einzufärben.
  3. Material mit einer Kelle verteilen und anschließend trocknen lassen.
  4. Versehentlich verursachte Unebenheiten in der Oberfläche, die größer als 3mm sind abschleifen und Schleifstaub aufsaugen.
  5. Eine zweite Schicht im selben Prinzip applizieren. Hierfür kann je nach gewünschtem Finish, das Mikrozement in mittlerer oder feiner Körnung aufgetragen werden.

Versiegelung

Hinweis: Für Feuchträume, Oberflächen mit direktem Wasserkontakt, sowie stark beanspruchte Oberflächen (hohe mechanische Belastung, Reinigung mit aggressiven Reinigern etc.) empfehlen wir die Oberfläche mit EPODEX Polyurethanharz (PU-Harz) in matt oder glänzend zu versiegeln.

  1. PU-Harz und Härter im vorgegebenen Mischungsverhältnis vermischen und in eine Farbwanne füllen.
  2. Material mit Schaumwalze dünn und im Kreuzgang auftragen und aushärten lassen. Wir empfehlen zwei Streichgänge

Kundenservice: Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder nutzen Sie unseren WhatsApp-Support.

Hinweis: Wir bitten zu beachten, dass die Farben aufgrund unterschiedlicher Lichtverhältnisse und Monitore nicht einheitlich abgebildet werden könnten.


Gefahrenhinweise

A-Komponenten (Mikrozement) Gefahr: Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenschäden. Kann die Atemwege reizen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz/Gehörschutz/… tragen. BEI VERSCHLUCKEN: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: BEI EINATMEN: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/…/anrufen. Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Mit viel Wasser/…/waschen. Inhalt/Behälter … zuführen.

A-Komponenten (PU) Gefahr: EUH210 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Enthält n-Butylmethacrylat: Kann eine allergische Reaktionen hervorrufen.

B-Komponenten (PU) Gefahr: poliisocianato alifatico idrofilo,propylene carbonate, hexamethylenediisocyanate: Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Verursacht schwere Augenreizung. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann die Atemwege reizen. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz/Gehörschutz/ tragen. Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/ anrufen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.